StyleLounge CSS

Häufig gestellte Fragen

Unten aufgeführt finden Sie Anworten auf die am häufigsten gestellten Fragen, die wir von unseren Kunden erhalten haben.

Frage nicht dabei? Dann kontaktieren Sie uns einfach.

Ja, Sie können mit so vielen Partnern CSS betreiben wie Sie wollen. Aus Gründen der Übersichtlichkeit und Organisation empfehlen wir jedoch die Anzahl der unterschiedlichen Partner auf einem gewissen Niveau zu halten.

Es spricht nichts dagegen, wenn Sie weiterhin mit Google Shopping arbeiten, um dann zu vergleichen welcher Channel besser performt.

Ja, Sie können weiterhin mit Ihrer Agentur auf Google Shopping aktiv sein. Allerdings würden Sie zusätzliche  Ausgaben einsparen, indem Sie mit StyleLounge Anzeigen schalten würden.

Ja, Sie können sich bei solchen Angelegenheiten immer an Ihre persönliche Kontaktperson und unser Marketing Team wenden. Gemeinsam können wir dann gerne ein Budget festlegen.

Sie zahlen nur den CPC, den Sie im Feed festgelegt haben. Es fallen keine weiteren Extrakosten an.

Ja, es können sowohl kleine Einzelmarken Shops als auch große Online Retailer mit uns arbeiten. Es gibt keine untere Grenze für die Produktanzahl, Budget etc.

Ja, unterschiedliche CPCs sind möglich und sogar empfehlenswert. Dazu fügen Sie einfach eine Spalte im Feed mit den gewünschten CPCs auf Produkt- und/oder Gerätebasis hinzu. Unser Team steht Ihnen auch gerne bei Fragen zur empfohlenen Höhe der CPCs zur Seite!

Wir machen unseren Gewinn mit der Implementierung von Optimierungen auf Produktebene. Unser Hauptziel ist es, unseren Partnershops finanzielle Einsparungen zu ermöglichen und zugleich selbst Gewinn zu generieren.

In Kurzform, nein. Wenn Sie sich für eine ausführliche Antwort interessieren, können Sie die Erklärung von Google zu diesem Thema nachlesen.

Want us to call you back?